Die Welt in meinem Kopf

 



Die Welt in meinem Kopf
  Startseite
    Diverses
    Song Lyrics
    Herbsttage
    Selbstbildnis
  Über...
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/spiegelderseele

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Gefühl

Es ist immer präsent und es ist stark. Es entscheidet über Gut und Böse, es entscheidet über Sein und nicht Sein, über Licht und Schatten. Das Gefühl lässt mich zittern, schauern, es macht mich verrückt. Es gibt mir aber auch Kraft und lässt meine Fantasie aufblühen. Es füllt die innere Leere und da gibt es eine Menge zu füllen. Es zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht, auch wenn ich kaum vermag befreit zu Lachen. Es passieren so viele seltsame Dinge im Moment, alles Premieren sozusagen. Noch niemals dagewesene Dinge! Ich liebe eine Frau, und das Pur, Ganz und ohne Bedienungen. Doch eine Bedingung habe ich: sie muss mir Vertrauen, ebenfalls bedingungslos. Sonst kann das bei mir nicht funktionieren. Ich bin gefährlich und nicht normal. Aber das weiß Sie ganz genau.  Diese Frau berührt mich und ich berühre Sie. Mal sanft, mal härter und in meinen Gedanken auch mal richtig hart, sowohl emotional, als auch körperlich. Wenn Sie weint, möchte ich Sie halten. Wenn Sie es verlangt, möchte ich Sie lieben, wenn Sie mich enttäuscht, möchte ich Sie bestrafen. Alles zu Ihrem Wohl, und zu meinem! Das Gefühl, es ist immer da... und es ist schön. Gefährlich ist es auch, die Balance muss sich einstellen, dann wird es das Größte sein. Ich liebe Sie, ein geiles Gefühl. Danke fürs Zuhörn!
18.10.12 09:25
 
Letzte Einträge: Wagnis - 20.10.2012, Hingabe, Hingabe, Premieren... immer wieder Premieren, Voller Kopf



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung